Montag, 25. November 2013

Do it Yourself

Ich habe mich mal wieder mit meinem Lieblingsthema auseinander gesetzt. Große Offset Haken mit ordentlichen Gewichten. Aus den Staaten hatte ich mir ein paar Owner Haken in 3/0 und 10gr zu einem guten Kurs bestellen können. Aber größer und schwerer war wieder nicht zu finden. Inspiriert von den Totenkopf Jigs von Paul Adams ging es dann selbst ans Werk.


Als erstes wurde eine Silikonform von dem 10gr Jig gemacht. Danach habe ich diesen mit Knete ummantelt um eine Form mit mehr Volumen zu bekommen.


Leider habe ich es mal wieder Verpeilt mehr Fotos vom Form bau zu machen, aber das Video von Paul Adams erklärt das ganze sehr gut.

 
  
Den ersten Versuch macht ich mit Einzelnen Ösen und Offsethaken von VMC die eine sehr große Nase haben und somit noch genug über bleibt, wenn man das Öhr eingießt.


Ich bin bei dieser Konstruktion ein wenig Skeptisch was die Stabilität angeht und habe ein paar Haken einem Freund zum Zug Test gespannt. Mal schauen wie die Ergebnisse ausfallen.
Aufgrund der Skepsis habe ich noch einen zweiten Versuch mit durchgehender Achse gemacht. Hier kann man die Achse entweder ganz eingießen und wieder einen festen Jighaken zu bekommen. Oder man macht die Achse so lang, das man hinten und vorne eine Öse hat und somit der Jighaken etwas Spiel hat.


Wenn man die Öse überstehen lässt, kann man auch wieder jeden X Beliebigen Offset Haken nehmen und muss nicht auf eine besonders lange Nase achten.
Hier mal die Erste Produktion einiger Testmuster mal schauen was sich in der Praxis bewährt.

 

Für alle die auf die Bulletform des Bleikopfes verzichten können oder möchten, hier noch eine sehr einfache Möglichkeit das Ganze mit einer fertigen Gussform zu machen. Aber hier ist man wieder auf passende Offset Haken mit langer "Nase" angewiesen.


Kommentare:

  1. Grandioses Timing Socratez! Habe deinen Artikel gleich mal im Bereich Links & Quellverweise hinterlegt!

    http://havelritter.de/gamakatsu-bottom-knocker-schwere-widegap-offsethaken/2013/11/25/



    AntwortenLöschen
  2. Sehr genial genau diese Form habe ich und waere Glücklich wenn mir sagst welche Haken du da bei den Rundkopfen benutzt hast.

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste auch Schmunzeln Marco :) Zwei ....

    @Christian ein wenig mehr Leidenschaft :) bei der Selbstrecherche muss schon sein. Ich habe erwähnt das die Haken von VMC sind das macht es sehr einfach.

    AntwortenLöschen
  4. Habe ich voll überlesen kommt vor ;) wenn man Artikel via Smartphone schnell durch kaut :p danke dir fuer den hinweiss.

    AntwortenLöschen