Mittwoch, 7. März 2012

Daiwa PX68 Finesse Special Spool

Der Fehler war sie in die Hand zu nehmen :-)
Denn damit hatten sich alle Überlegungen welche ich im Vorfeld hatte und welche mich daran gehindert hatten sie bei Japantackle.com zu bestellen erledigt. So im Web sind die Versprechungen der Shop Betreiber und die Theorie immer schön zu Lesen, man überlegt ob man das Wirklich braucht und ob es Wirklich was bringt, und kann sich allzu oft nochmals dafür Entscheiden die Bestellung zumindest zu Verschieben.

Nunja, eigentlich wollte ich ja eine KTF Spule für meine PX und Pixy Rollen und hatte Fabian dieses Jahr zum zweiten Mal Gebeten sich danach in Osaka umzusehen. Leider ohne Erfolg, aber dafür kam er mit der Nachricht zurück, dass ich mir die Ize Spule ansehen könnte wenn ich wollte. Gesagt getan und wow sofort war klar, dass ich diese Spule nun nicht mehr hergebe. 


 












Der Gewichtsunterschied zur PX Spule ist Merklich selbst ohne Wage. Die Ize Spule ist mit 8,8gr Angegeben die Original Spule der PX kommt mit etwa 15,2gr zum Zug. Das sind nicht ganz 50% Gewichtsunterschied die man beim Abwiegen in der Hand schon sofort merkt. Das stellt selbst die alte Spule der Liberto Pixy mit 14gr deutlich in den Schatten.

 







Der Zweite große Unterschied ist der Induktor. Also quasi der Entscheidende Teil des Bremssystems neben dem Magneten. Der fixe Induktor der Ize Spule erinnert sofort an die alte Presso Spule und das alte Mag Force Bremssystem. Das Mag Force Bremssystem erzeugt durch den festen Induktor eine dauerhaft gleiche Bremsleistung, Unabhängig von der Spulenrotation. Dadurch Unterstützt es vor allem "langsam" Fliegende Köder in Form von kleinen Hardbaits. Welche eine vergleichsweise langsame und gleichmäßige Fluggeschwindigkeit haben. 


Ich bin schon sehr gespannt darauf die drei Bremssysteme, das Mag Force Z von der PX-Spule, das Mag Force V von der Pixy und das Mag Force der Ize Spule im direkten Vergleich zu testen. Wahrscheinlich werde ich die Ize Spule in meine alte Pixy verbauen in der Hoffnung damit bessere Performance für kleine Hardbaits zu erreichen und die alte Pixy Spule als Ersatzspule für PX und Pixy vielleicht mit PE bespulen.
We will see :-)

Kommentare:

  1. Die Rotationsgeschwindigkeit der Spule ist auch bei Mag Force nicht ohne Bedeutung (Bremskraft nimmt mit der Rotationsgeschwindigkeit zu (siehe Wirbelstrombremse)).
    Nur wird im Falle eines fixen Induktors keine mindest Geschwindigkeit benötigt, die die Gewichte mittels Fliehkraft gegen die Federvorspannung bewegen können und so den Induktor ins Magnetfeld befördern.
    D.h. die Bremskraft liegt sofort an und nicht erst zu einem späteren zeitpunkt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte mir auch eine px Daiwa finesse spool zulegen, kann aber keinen Verkäufer finden ):

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte mir auch eine px Daiwa finesse spool zulegen, kann aber keinen Verkäufer finden ):

    AntwortenLöschen